Bulgarien – Wie ein Land sein Volk verliert

Würde man in Bulgarien eine Umfrage starten, was die größten Probleme des Landes sind, bekäme man wahrscheinlich je zu einem Drittel Politik,Korruption und die Parallelkultur der Roma zu hören. Diese Probleme sind sicherlich real und wahr, wenn auch nicht immer objektiv erfasst. Dieser Staat hat aber ein weiteres, vielleicht sogar größeres Problem: Er stirbt aus. Continue reading

Christo Botev:”Hinrichtung Vasil Levskis” – deutsche Übersetzung

500 Jahre lang wurde Bulgarien unterdrückt von den Osmanen,eine wahrhaft traurige Epoche in der Geschichte des Landes. In der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts bildete sich eine Untergrundorganisation um den Widerstandskämpfer Vasil Levski, Mit einigen spannenden Geschichten,nachzulesen in der Wikipedia .  1873 Wurde Levski von den Osmanen Gefangen und zum Tod am Galgen verurteilt. Sein Freund, der Autor Christo Botev verfasste ein Gedicht über seinen Tod, von dem sich bislang im netz keine anständige deutsche Übersetzung findet – daher hier meine Version: Continue reading

Donaustadt Ruse

Ruse ist mit 165.000 Einwohnern die 5.-größte Stadt Bulgariens und die größte in der Donauebene. Sie liegt direkt an der Donau und ist dank der noch (Stand 08/2012)  einzigen Donaubrücke als einzige Stadt über eine Straßen-/Schienenverbindung mit Rumänien verbunden.  Wie in den meisten bulgarischen Städten wohnt ein Großteil der Bürger in Wohnblocks, meist zwischen 1950 und 1970 errichtet, und oftmals dringend renovierungsbedürftig. Da die Region sehr flach ist, bot sich bei der Errichtung genügend Platz, um  Ruse mit breiten Straßen und Boulevards zu versehen.

Continue reading